EMR CONNECT

 

Kontakt

Gospertstr.1
B - 4700 Eupen

Ziel des Interreg V-A Projekts EMR Connect ist es, den grenzüberschreitenden Öffentlichen Personen- und Nahverkehr zu verbessern, die Entstehung neuer Barrieren zu verhindern und die Vernetzung der Teilregionen der EMR zu stärken. 

Dazu arbeiten Verkehrsunternehmen, öffentliche Verwaltungen und Universitäten aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden in fünf Schwerpunktbereichen zusammen:

  • Digitalisierung im Bereich Ticketing und Fahrgastinformation
  • Tarife und Leistungsangebot
  • Vernetzung innerhalb der Wissens- und Bildungsregion EMR
  • Einsatz von E-Bussen auf grenzüberschreitenden Linien

Multimodalität im grenzüberschreitenden ÖPNV

Aachener Verkehrsverbund (Leadpartner), Stadt Aachen, ASEAG, RWTH Aachen University, Provincie Limburg (NL), Arriva Personenvervoer Nederland, Stadsregio Parkstad Limburg, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, De Lijn, Liège Europe Métropole asbl, Universiteit Hasselt, SNCB, Université de Liège, TEC Liège-Verviers

01.10.2017
30.09.2020
  • Interreg VA Euregio Maas-Rhein 2014-2020
4.625.463,05 €
2.312.731,52 €
123.527,00 €
61.763,50 €
61.763,50 €