Veranstaltungen

"Zoff an der Grenze" konnte (noch) nicht gelöst werden!

"Europa Kreativ" kürt sieben Gewinner

Die 6. Auflage des Kinder- und Jugendpreises zeichnete 63 Kinder und Jugendliche für ihre Projekte und Beiträge zu Europa aus. Ihr wollt die Gewinnerbeiträge bestaunen? Dann klickt euch durch unsere Bildergalerien!

Bereits zum sechsten Mal fand der erfolgreiche ostbelgische Jugendpreis "Europa kreativ" statt. Am 14. Mai 2019 standen sieben Gruppen für ihre Projekte und Beiträge auf dem Siegertreppchen. Gratulation!

Hier die Gewinner auf einen Blick:

  • Projekt 1 : Kreative Werkstatt Mürringen: Musical „Zoff an der Grenze- das Apfelkomp(l)ott“, 1000 Euro
  • Wir_sind_Europa
    Wettbewerbsbeitrag 1 : Gemeindeschule Nidrum: Skulptur „Europa - Wir sitzen alle im selben Boot“, 250 Euro
  • Wettbewerbsbeitrag 2 : RSI 3. Jahr: Gemälde „Menschen in ihrer Vielfalt machen Europa aus“, 100 Euro
  • Wettbewerbsbeitrag 3 : RSI 1. Jahr: 3D-Collage „Ein Stern als Symbol Europas in all seinen Facetten“, 50 Euro
  • Wettbewerbsbeitrag 4 : KAE Eupen, 1. Jahr: Schriftzug Europa „Das ist unser Europa“, 150 Euro
  • Wettbewerbsbeitrag 5 : RSI 5. Jahr: Fotocollage „Unsere Werte für Europa“, 150 Euro
  • Wettbewerbsbeitrag 6 : AHS Eupen: Spiel „Die Welt in Europa“, 250 Euro

Was sich die Kinder und Jugendlichen bei den Beiträgen gedacht haben, könnt ihr im Donwloadbereich nachlesen. Alle Gewinnerbeiträge seht ihr in der obersten Bildergalerie.

Zoff an der Grenze!

Zum ersten Mal fand die gut besuchte Preisverleihung nicht im Ministerium, sondern im Parlament statt. Nachdem Elena Schommers von Europe Direct Ostbelgien die Gäste begrüßt hatte, konnte die Preisverleihung voll durchstarten - und zwar mit dem Musical "Apfelkomp(l)ott: Zoff an der Grenze! ".

So titelt der Projektbeitrag der Kreativ Werkstatt Mürringen. In vier - ja genau - Sprachen sang und redete das 14-köpfige Ensemble. Neben Deutsch, Französisch und Englisch gaben die Kinder Mürringer Plattdeutsch zum Besten. Die 30-minütige Kurzfassung des Musicals sorgte für reichlich Applaus.

Doch leider konnte der "Zoff an der Grenze" am Abend der Preisverleihung nicht gelöst werden. Wenn ihr das Ende sehen wollt, müsst ihr euch beeilen und euch die letzten Karten für die Aufführung des Musicals im St.Vither Triangel am 28. und 29. Mai sichern.

Preisverleihung demnächst im Fernsehen

Filmisch begleiteten die Filmkids der Filmwerkstatt Ostbelgien die Preisverleihung. Ausschnitte aus der Preisverleihung könnt ihr demnächst auf Echolino sehen.

Den Wettbewerb „Europa Kreativ“ organisierten wieder das Jugendbüro und Europe Direct Ostbelgien. Im Herbst 2019 startet der Aufruf für die 7. Auflage des beliebten Preises.

Wie entstand der Preis ?

 

2013 erhielt Karl-Heinz Lambertz den Kaiser-Maximilian-Preis für besondere Verdienste in der europäischen Regional- und Lokalpolitik. Der Gemeinschaftssenator entschied, dass er das auf 10 000 EUR dotierte Preisgeld dazu einsetzen möchte, das Europabewusstsein der Kinder und Jugendlichen in Ostbelgien zu unterstützen. So rief er in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro, dem Jugendrat und dem Informationsbüro „Europe Direct“ den Wettbewerb „Europa kreativ" ins Leben.

Preisverleihung vom 14. Mai 2019
Gewinnerbeiträge