Veranstaltungen

Verleihung des Jugendpreises - Nachbericht zur Veranstaltung

"Europa kreativ" 2016: Ein bunter Abend für Groß und Klein

Das Informationsbüro Europe Direct der DG organisierte am Mittwoch, 4.05.2016, zum 3. Mal die Verleihung des Jugendpreises „Europa kreativ“.

Parlamentspräsident Karl-Heinz Lambertz vergab am 4.05.2016 bereits zum dritten Mal den Jugendpreis "Europa kreativ". Gekürt wurden ausgewählte Projekte aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) zum Thema Europa.

Jugendpreis_Europa_kreativ

Zu Beginn des Abends zeigte das AGORA-Theater einen Auszug aus ihrem aktuellen Stück "Flugversuche". Im Anschluss stellten die Gewinner ihre Siegerprojekte in bunten und kurzweiligen Vorträgen vor.

Dies sind die Siegerprojekte 2016:

  • Grundschule St. Vith: Schulfest: „Reise durch Europa“ (550 EUR)
  • Förderschule: Bastelarbeit „Mein zukünftiges Europa“ (100 EUR)
  • Zentrum für Förderpädagogik St. Vith: Skulptur „Europa: alle auf einem gemeinsamen Weg.“ (200 EUR)
  • Gemeindeschule Wallerode: Collage „Warum wir gerne Europäer sind!“ (100 EUR)

Warum und wie der Preis entstand

Karl-Heinz Lambertz initiierte das Projekt „Europa kreativ“ im Jahr 2013. In diesem Jahr erhielt er den Kaiser-Maximilian-Preis des Bundeslandes Tirol und der Stadt Innsbruck für besondere Verdienste in der europäischen Regional- und Lokalpolitik.

Der Parlamentspräsident entschied, das auf 10 000 EUR dotierte Preisgeld einzusetzen, um das Europabewusstsein der Kinder und Jugendlichen in der DG zu unterstützen. So rief er in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro der und dem Informationsbüro „Europe Direct“ den Wettbewerb „Europa kreativ“ ins Leben.

"Europa kreativ 2016"
Das Informationsbüro Europe Direct der DG organisierte am Mittwoch, 4.05.2016, zum 3. Mal die Verleihung des Jugendpreises „Europa kreativ“.