Das Youth Wiki in Ostbelgien

Online-Enzyklopädie über die verschiedenen Jugendpolitiken in Europa

Das Youth Wiki ist eine EU-Plattform, auf der Informationen zu jugendpolitischen Themen so aufbereitet und zusammengefasst werden, dass sie international miteinander vergleichbar sind. Hier erhalten Sie einen Einblick in die Plattform.

Um fundierte, nachvollziehbare und langfristig gute und richtige Entscheidungen treffen zu können, ist es für die Politik unabdingbar, auf verlässliche Informationen zu den verschiedenen Themenfeldern zurückgreifen zu können. Was die Jugendpolitik angeht, will das Youth Wiki diesem Anspruch gerecht werden. Auf diese Weise wird es der Politik leichter gemacht, effektiv und zielgerecht auf die Bedürfnisse junger Menschen einzugehen.

Was ist Youth Wiki?

Bei der Plattform Youth Wiki handelt es sich um ein Projekt der Europäischen Kommission, das von der Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) verwaltet wird.

Start des Projekts war 2015, online ging die Internetseite Ende 2017. Jedes teilnehmende Land hat dabei eine eigene Seite, auf der die jeweiligen nationalen Bestimmungen und politisch interessanten Informationen zum Thema Jugend (in englischer Sprache) zusammengetragen werden.

Die Inhalte zu den Seiten steuern die teilnehmenden Länder bei. Zu diesem Zweck bestimmt jedes Land einen sogenannten Nationalen Korrespondenten, der die nationale Youth Wiki Seite mit Inhalten bestückt und diese im Bedarfsfall aktualisiert.

Wer verwaltet Youth Wiki in Ostbelgien?

Von 2015 bis Ende 2020 war diese Aufgabe für die Deutschsprachige Gemeinschaft im Fachbereich Kultur und Jugend des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft angesiedelt. Pünktlich zur neuen Laufzeit 2021-2027 des Programms Erasmus+, über welches auch das Youth Wiki finanziert wird, hat das Jugendbüro neben der Verwaltung von Erasmus+ nun auch die Rolle des Nationalen Korrespondenten für das Youth Wiki in der Deutschsprachigen Gemeinschaft übernommen.

Wie sieht die Struktur der Seite aus?

Der Aufbau jeder nationalen Seite ist identisch: Zunächst erhält der Leser unter dem Kapitel „Youth Policy Governance“ (sinngemäß „Steuerung der Jugendpolitik“) einen allgemeinen Überblick über die nationale Jugendpolitik. Die Untergliederung der folgenden acht Kapitel orientiert sich an der Europäischen Jugendstrategie 2010-2018. Die acht Kapitel sind:

  • Freiwilliges Engagement
  • Beschäftigung und Unternehmergeist
  • Soziale Inklusion
  • Partizipation
  • Allgemeine und Berufliche Bildung
  • Gesundheit und Wohlbefinden
  • Kreativität und Kultur
  • Jugend in der Welt

Seit Anfang 2020 ist zudem noch das Kapitel „Jugendarbeit“ hinzugekommen.

Welche Länder befinden sich auf der Plattform?

Derzeit nehmen 33 Länder an Youth Wiki teil, darunter:

  • alle Mitgliedstaaten der EU
  • die Türkei
  • Island
  • Großbritannien
  • Serbien
  • die Republik Nordmazedonien
  • Norwegen

Großbritannien und Belgien haben dabei jeweils mehrere Seiten.

Großbritannien für:

  • England
  • Nordirland
  • Schottland
  • Wales

Belgien für:

  • die Französische Gemeinschaft
  • die Flämische Gemeinschaft
  • die Deutschsprachige Gemeinschaft

Ihr Interesse ist geweckt? Dann schauen Sie doch mal vorbei!