Online Seminar am 9.September 2020 von 10-12 Uhr

Eifelforum: Klimaanpassung an der Grenze

Mehr Hitzetage, weniger Frost, trockene Sommer und nassere Winter - Der Klimawandel macht sich auch in der Eifel und den Ardennen immer stärker bemerkbar. Diskutieren Sie mit über über die Möglichkeiten der Gestaltung der Klimaanpassung !

Die Auswirkungen des sich wandelnden Klimas stellen die Menschen im Naturraum Eifel/Ardennen vor vielfältige Herausforderungen von der menschlichen Gesundheit bis zum Talsperrenmanagement, von Trockenschäden in den Wäldern bis zu veränderten Vegetationszeiten.

Diese Herausforderungen nehmen keine Rücksicht auf Länder- oder Verwaltungsgrenzen. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz, die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, die EnergieAgentur.NRW und die Region Aachen laden Sie daher herzlich ein, über die Möglichkeiten der Gestaltung der Klimaanpassung im Naturraum Eifel/Ardennen zu diskutieren.

Am 9. September 2020, 10:00-12:00 Uhr starten wir diesen Prozess mit dem Online-Seminar „Eifelforum: Klimaanpassung an der Grenze“ und bitten Sie, sich diesen Termin schon einmal vorzumerken.

Eine Anmeldung ist bereits unter beigefügten Link möglich. Ein vollständiges Programm folgt.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch Europe Direct.