Diskussionsrunde im Bistro des Alten Schlachthofs

EuropaTalk: Europa der Regionen?

Wo steuert die Europäische Union hin? Welche Rollen spielen Städte und Regionen in Zukunft? Diskutieren Sie am 5. November mit dem amtierenden Präsidenten des Ausschusses der Regionen!

In Europa gibt es etwa 100 000 Kommunen und über 300 Regionen. Der Ausschuss der Regionen ist seit 25 Jahren das Sprachrohr dieser teils großen und teils kleinen Regionen. Er fordert schon lange ein Europa der Regionen.

Doch was bedeutet das? Man wünscht sich einen verstärkten Dialog zwischen den EU-Institutionen und den Gebietskörperschaften. Man möchte, dass die EU-Gesetzgebung auch lokal in den Regionen anwendbar ist. Es braucht eine Europäische Union, die von unten nach oben aufgebaut wird und nicht von oben nach unten.

Inwiefern ist das umsetzbar? Was bedeutet dies für Ostbelgien? Hat eine kleine Region überhaupt Einfluss auf die EU? Und was wird sich unter der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ändern?

Diskutieren Sie mit dem amtierenden Präsidenten des Ausschusses der Regionen Karl-Heinz Lambertz.

Wann? Am 5. November 2019 um 19 Uhr
Wo? Im Bistro des Alten Schlachthofs in Eupen

Wie können Sie sich anmelden?

Melden Sie sich bitte für den Diskussionsabend an. Die Einschreibung erfolgt über das untenstehende Online-Formular.

Die Anzahl Plätze sind begrenzt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung Europatalk
  • Abschicken

* Pflichtfelder