Öffentliche Konsultation am 24. Oktober

Neue Interreg Förderperiode 2021-2027: Diskutieren Sie mit!

Wie sehen Sie die Zukunft? Welche großen Änderungen zeichnen sich in Ihrer Branche ab? Vor welchen Herausforderungen stehen Sie? Welche Chancen gilt es zu nutzen? Wie kann INTERREG EMR Sie unterstützen? Diskutieren Sie am 24.10 mit!

Am 24. Oktober 2019 organisiert das INTERREG Euregio Maas-Rhein Programm eine öffentliche Veranstaltung. Die Veranstaltung bildet den Startschuss zur Vorbereitung der kommenden Förderperiode 2021-2027. Dafür wird derzeit in Brüssel der neue Rahmen verhandelt.

Die Organisatoren diskutieren mit den Gästen die Herausforderungen und Chancen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Zu den Teilnehmern gehören: Sektorenverbänden, lokalen und regionalen Behörden, KMU, NGO, Forschungseinrichtungen und alle interessierten Stakeholder aus der Euregio Maas-Rhein.

Gestalten Sie die neue Förderperiode mit!

Welche konkreten Maßnahmen sollten Ihrer Meinung nach auf grenzüberschreitender Ebene vorrangig behandelt werden? Es ist ein Anliegen, Ihre Erwartungen und Bedürfnisse als Expertinnen und Experten in Ihren Bereichen zu erfassen. So soll gemeinsam mit Ihnen ein neues Interreg Programm 2021-2027 für die Euregio Maas-Rhein gestaltet werden.

Haben Sie bereits Erfahrung mit Interreg Projekten? Dann teilen Sie diese mit. Haben Sie noch keine Erfahrung mit EU-Fördermitteln? Dann sagen Sie dem Interreg-Progamm, wie es diese für Ihre Einrichtung zugänglicher machen kann.

Zur Diskussion stehen die Themenbereiche:

  • Klima (darunter auch Energie, Natur)
  • Gesellschaft (darunter auch lebenslanges Lernen und Gesundheit)
  • Kreislaufwirtschaft und "Connectivity" (darunter auch Mobilität und Digitalisierung)

Diese Themenbereiche orientieren sich an den politischen Zielen der Europäischen Kommission.

Was passiert danach?

Die Ergebnisse der Breakout-Sessions fließen in die spezifischen Ziele des Programms, die Strategie und die konkreten Fördermaßnahmen für die nächste Förderperiode ein. So tragen sie zur inhaltlichen Ausrichtung des Programms bei.

Im Fokus dieser Veranstaltung steht:

  • neue Ideen und Kooperationen auf Ebene der Euregio Maas-Rhein zusammenzutragen
  • aus den Erfahrungen bei der Umsetzung von grenzüberschreitenden Projekten zu lernen
  • Akteure zu vernetzen

Haben die Organisatoren Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich unter dem beigefügten Link an!  Das Interreg-Team freut sich über Ihr zahlreiches Erscheinen und einen konstruktiven Austausch.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Interreg-Internetseite.

Interreg

 

Es ist ein europäisches Programm, um grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu fördern. Die Deutschsprachige Gemeinschaft ist an 2 Interreg-Programmen beteiligt - in der Euregio Maas-Rhein und der Großregion.

 

Unterstützt werden die Projekte mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionalentwicklung und Kofinanzierungen der Programmpartner. INTERREG besteht seit 1989 und befindet sich derzeit in der fünften Förderperiode (2014-2020). Die sechste Förderperiode läuft von 2021-2027.