Lassen Sie sich bis zum 28.02 bei Ihrer Gemeinde als Wähler eintragen!

Europawahl 2019: Wie kann man sich als Wähler registrieren lassen?

Um am 26.05 wählen gehen zu dürfen, müssen Sie sich bei Ihrer Gemeinde auf die Wählerliste für die Europawahlen setzen lassen. Dies betrifft alle EU-Bürger, die offiziell in einer belgischen Gemeinde wohnen. Belgier stehen automatisch auf der Liste!

Am Sonntag, dem 26. Mai 2019, werden in den 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union die 705 Mitglieder des Europäischen Parlaments gewählt.

Wenn Sie ein in Belgien wohnhafter EU-Bürger sind, können Sie in Belgien an der Wahl des Europäischen Parlaments teilnehmen. Somit können Sie Ihre Stimme zugunsten eines oder mehrerer Kandidaten auf belgischen Listen abgeben. Wichtig: In diesem Fall dürfen Sie in Ihrem Herkunftsland nicht an der Wahl des Europäischen Parlaments teilnehmen.

Der Antrag, um sich in die Wählerliste eintragen zu lassen, muss spätestens bis zum 28. Februar 2019 erfolgen.

Kriterien als Wähler erfüllen

Um als europäischer Bürger bei der Wahl des Europäischen Parlaments in Belgien Ihre Stimme abgeben zu dürfen, müssen Sie folgende fünf Bedingungen erfüllen:

  • die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaats besitzen
  • Ihren Hauptwohnort in einer belgischen Gemeinde haben
  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • Stimmrecht (auch aktives Wahlrecht genannt) besitzen
  • in der Wählerliste eingetragen sein 

Sich in einer Wählerliste eintragen lassen

Zu diesem Zweck füllen Sie das Formular C/1 aus, das bei der Gemeindeverwaltung Ihres Hauptwohnortes erhältlich ist oder auf der föderalen Wahl-Internetseite (in den Links) ausgedruckt werden kann.

Das ausgefüllte Formular muss bis spätestens zum 28. Februar 2019 eingereicht werden:

  • entweder im Gemeindehaus
  • oder per Brief, Fax oder E-Mail

Um die rechtliche Wirksamkeit Ihrer Eintragung per E-Mail zu gewährleisten, bitten wir Sie, wie folgt, zu verfahren:

  • Füllen Sie das Eintragungsformular elektronisch aus.
  • Speichern Sie Ihr Eintragungsformular im PDF-Format (zum Beispiel anhand einer Anwendung wie "PDF Creator").
  • Unterzeichnen Sie diese Datei anhand Ihrer elektronischen Ausländerkarte (in einem PDF-Leser müssen Sie die Anwendung für elektronische Signatur verwenden).
  • Übermitteln Sie diese unterzeichnete PDF-Datei an Ihre Gemeindeverwaltung per E-Mail.

Die elektronische Signatur, die anhand Ihrer Ausländerkarte angebracht wird, hat - gesetzlich gesehen - denselben Wert wie eine handschriftliche Unterschrift.

Anfrage prüfen

Aufgrund der auf diesem Formular erteilten Angaben untersucht die Gemeindeverwaltung dann Ihren Antrag. Wenn Sie das Gemeindekollegium Sie als Wähler zulässt, erhalten Sie eine amtliche Mitteilung der Gemeinde.

Sobald Sie grünes Licht haben - sprich eingetragener Wähler für die Europawahlen sind, sind Sie gesetzlich verpflichtet, am 26. Mai 2019 Ihre Stimme abzugeben. Die schreibt die in Belgien geltende Wahlpflicht vor. Des Weiteren dürfen Sie in Ihrem Herkunftsland nicht an der Wahl des Europäischen Parlaments teilnehmen.

Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite der Föderalregierung.