Jahreskonferenz und Bürgergipfel der Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation lädt am 09.02. zum Bürgergipfel in Eupen ein!

Um die Jahreskonferenz im Sommer vorzubereiten, finden zwei Bürgergipfel statt. Jeweils 25 Teilnehmer können sich beteiligen und so maßgeblich zur Konferenz der Gesundheitsexperten im Sommer beitragen. Melden Sie sich jetzt an !

Vom 26. bis 28. Juni 2019 findet die 25. Jahresversammlung des Netzwerkes der Europäischen Regionen für Gesundheit der WHO in der Euregio Maas-Rhein statt. Hochkarätige Gäste aus ganz Europa sitzen mit am Tisch. Die Veranstaltung verläuft parallel zum Ausschuss der Regionen.

84187130_XL_C_BillionPhotos.com - Fotolia.com

Im Vorfeld dieser europäischen Fachkonferenz von Gesundheitsexperten werden zwei Bürgergipfel mit maximal 25 Teilnehmenden pro Partnerregion der EMR organisiert. Deren Ergebnisse fließen in die Diskussionen und Abstimmungen der Konferenz im Sommer ein.

Sie sind herzlich eingeladen!

Wann und wo?

  • Samstag, 09. Februar 2018, von 10:00 - 15:00 Uhr, Kloster Heidberg, Bahnhofstraße, 4700 Eupen (für deutsch- und französichsprachige Bürger)
  • Samstag, 16. Februar 2018, von 10:00 - 15:00 Uhr, TZA - Dennewartstraße 25-27, 52068 Aachen (für deutsch- und niederländischsprachige Bürger)

Warum?

Die Konferenz zielt darauf ab, den Grundstein für eine gemeinsame Zukunftsstrategie zu legen. Gemeint sind das Netzwerk der Europäischen Regionen für Gesundheit der WHO und der Europäische Ausschuss der Regionen für gesunde Regionen in Europa.

Worum geht es thematisch?

Das Kernthema lautet „Der Mensch im Mittelpunkt von nachhaltiger Gesundheitspolitik ".

Die zu diskutierenden Fragen sind:

  • Wie kann der Patient als vollwertiger und emanzipierter Partner einbezogen werden? (partizipativer Ansatz)
  • Wie kann die Gesundheitsversorgung im demografischen Wandel erfolgreich realisiert werden? (Personalressourcen)
  • Wie können wir Ungleichheit in der Gesundheitsversorgung abbauen? (Gleichheit beim Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen)

Wie mitmachen?

Dafür suchen die zwei Gremien Frauen und Männer aus allen Bereichen der Gesellschaft, die interessiert sind, mit ihnen über die Gesundheitsherausforderungen der Zukunft zu diskutieren und ihre gesellschaftliche Expertise einzubringen.

Melden Sie sich jetzt an! Ein Einschreibeformular finden Sie im Downloadbereich. Die Anzahl Plätze ist begrenzt.

Die Veranstaltungen finden mit Unterstützung des People-to-People-Programms statt.

WHO-Konferenz