05.10.2018

Pädagogische Mitteilung

Puzzle für ostbelgische Schulen

Europa in der Klasse nachbauen

Aus wieviel Ländern besteht die Europäische Union? Und wo liegen sie? Wie sehen die Landesfahnen aus? Zu diesen Fragen finden Ihre Schüler über das alljährliche EuropaPuzzle spielerisch Antworten.

Das alljährliche EuropaPuzzle ist wieder da. Rund 2.000 Stück stehen für die Schulen in Ostbelgien bereit. Sie können die Puzzle für Ihre Klasse oder Schule im Ministerium bei Monika Plonner bestellen.

Die Puzzle können an einer Stelle Ihrer Wahl abgeholt werden:

  • Eupen (Ministerium, Gospertstraße 1)
  • St. Vith (Zentrum für Selbstbestimmtes Leben, Vennbahnstraße 4)

Bestellungen

 

Bitte geben Sie bis donnerstags Ihre Bestellung ab, damit die Puzzle ab dienstags in der darauffolgenden Woche in St. Vith abholbar sind.

Die EU die große Unbekannte

Seitdem Kroatien 2013 der Europäischen Union beigetreten ist, zählt diese insgesamt 28 Mitgliedsstaaten. In diesen 28 Ländern leben rund 503 Millionen Menschen auf einer Fläche von mehr als vier Millionen km² – nach China und Indien die drittgrößte Bevölkerung der Welt.

Den Überblick zu behalten, ist schwierig: Immerhin reden wir von 28 Ländern (Großbritannien zählt noch bis März 2019 zur EU), ihren Hauptstädten und Fahnen.

Aber Hilfe naht: Über das Puzzle "Bau die Europäische Union!" entdecken Kinder und Jugendliche alle Mitgliedsstaaten und ordnen sie auf einer Landkarte geografisch ein. Die Karte bringt Ihren Schüler spielend die Geografie der EU näher und vermittelt kostbares Hintergrundwissen zu den einzelnen Mitgliedsstaaten und Kandidatenländer der EU.

Die Karten sind jedoch nur auf Französisch verfügbar.

Unterrichtsmaterialien in Hülle und Fülle

Die EU hält weitere pädagogische Hilfen für unterschiedliche Altersgruppen bereit. Ob Sie Ihren Schüler erklären wollen, was die EU tut, wie alles begann und wie sie funktioniert oder ob Sie mit Ihren Schülern ausführlicher über EUPolitik diskutieren wollen – in der sogenannten Lehrerecke finden Sie zahlreiche Anregungen. Erfahren Sie dazu mehr im weiterführenden Link.

Suchen Sie etwas Bestimmtes, kein Problem! Für Fragen steht Ihnen Frau Monika Plonner zur Verfügung.