23.08.2018

Partner aus Belgien können auch teilnehmen

Kulturförderung der Region Aachen

Die regionale Kulturpolitik der Region Aachen unterstützt innovative Kulturprojekte von mindestens drei Partnern der Region Aachen. Die Einreichfrist ist der 30. September.

Wer darf einen Antrag stellen ?

Kreise, Kommunen, Kultureinrichtungen jeglicher Größe, Vereine oder auch Einzelpersonen können einen Antrag einreichen.

Die Projekte werden maximal bis zu 50% gefördert.

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

  • Kooperation und Vernetzung: mindestens drei Partner aus mindestens zwei Städten /Gemeinden entwickeln ein Projekt und führen es gemeinsam durch.
  • Alle Projektpartner wirken gleichberechtigt an der inhaltlichen Projektentwicklung mit.

Marketingmaßnahmen müssen ein erkennbarer Bestandteil des Projekts sein. Jeder Partner beteiligt sich an den Marketingmaßnahmen für das Projekt.

  • Weitere Partner sind gewünscht, die Ressourcen zur Projektumsetzung einbringen.
  • Bei der Förderung eines Netzwerks sind die Anforderungen an die Kooperationsqualität besonders hoch.
  • Ein regionaler Bezug muss gegeben sein, der in der Regel über die Leitthemen der jeweiligen Region hergestellt wird.
  • Kooperationsprojekte mit besonders hoher künstlerischer bzw. kulturfachlicher Qualität und Innovationscharakter werden bevorzugt berücksichtigt.

Diesjährige Schwerpunkt-Themen

  • „Europe Calling - Europa ruft! Künstlerische Positionierung zwischen kulturellem Erbe und aktuellen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen“
  • Digitalisierung

Projekte müssen bis zum 30. September bei der Region Aachen eingereicht werden.

Bevor der Antrag eingereicht wird,  muss mindestens eine Beratung stattgefunden haben. Diese kann auch per Telefon erfolgen. Die Beratung ist kostenlos. Melden Sie sich schnellstmöglich, um einen Termin zu vereinbaren!